Bildung anbieten = Zukunft gestalten

Seit nunmehr über 120 Jahren bereiten wir junge Menschen auf das Berufsleben vor und bilden im kaufmännischen Bereich aus.

Wir bieten sowohl Unterricht in Vollzeitform an, d.h. die Schülerinnen und Schüler besuchen täglich das Berufskolleg, als auch im dualen System in Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben (oft an zwei Berufsschultagen pro Woche, seltener in Ausbildungsblöcken).

Bildungsmöglichkeiten nach Eingangsvoraussetzungen

In Abhängigkeit Ihrer bisherigen Schulabschlüssen können wir folgende Bildungsgänge anbieten:

Ich habe......und habe das schulische oder berufliche Ziel:Ich kann besuchen:
keinen AbschlussHauptschulabschluss Klasse 9Kaufmannsjahr (AVW)
Ausbildungsvorbereitung (AV)
Hauptschulabschluss Klasse 9Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HSA10) und berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und FertigkeitenBerufsfachschule Wirtschaft I (BFW-1, Handelsschule, einjährig)
Berufsfachschule Gesundheit 1 - einjährig (BFG-1)
Berufsfachschule Ernährung 1 -
einjährig (BFE-1)
Berufsfachschule Körperpflege - einjährig (BFK-1)
Berufsausbildung und mittlerer Bildungsabschluss (FOR evtl. Q)Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in Schwerpunkt Heilerziehung (HZH, zweijährig)
Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in (KI, zweijährig)
Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in (SOZ, zweijährig)
Hauptschulabschluss Klasse 10Mittlerer Schulabschluss (evtl.) und berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und FertigkeitenBerufsfachschule Gesundheit 2 - einjährig (BFG-2)
Berufsfachschule Ernährung 2 - einjährig (BFE-2)
Berufsfachschule Wirtschaft II - (BFW-2, Handelsschule, einjährig)
FachoberschulreifeFachhochschulreife FHR (Fachabitur mit beruflichen Kenntnissen)Höhere Handelsschule BWF (Wirtschaft und Verwaltung, zweijährig)
Höhere Berufsfachschule BGF (Gesundheitswesen, zweijährig)
Fachoberschule FOS 11+12 (Sozialpädagogik)
kaufmännische Assistenten
(BWK, dreijährig)
Mittlerer Schulabschluss (FOR+Q)Allgemeine Hochschulreife (AHR -Abitur) mit beruflichen Kenntnissen3-jähriges Berufliches Gymnasium - Freizeitsportleiter/in (SPO)
3-jähriges Berufliches Gymnasium - Gesundheit (GES)
Berufsausbildung und Allgemeine Hochschulreife (AHR - Abitur)Staatlich anerkannte/r Erzieher/in - 3 jähriges Berufliches Gymnasium und 1 jähriges Berufspraktikum
einschlägige Berufsausbildung abgeschlossen und mindestens einen mittleren Schulabschluß (FOR), oder Abschluss der FOS oder BGFBerufsausbildung und Fachhochschulreife (FHR,"Fachabi")Staatlich anerkannte/r Erzieher/in - 2 jährige Fachschule und 1 jähriges Praktikum (FS)
Staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in - 2 jähriger Fachschule und 1 jähriges Praktikum (HEP)

oder bei Abschluss eines entsprechenden Ausbildungsvertrags eine Ausbildung zur/zum:

Nahrung, Gastronomie und Gesundheit:

Wirtschaft und Verwaltung:

Die Anmeldeformalitäten für die Vollzeitbildungsgänge und das duales System können Sie hier nachlesen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Zu unseren derzeit angebotenen

 
Sie sind hier: Bildungsangebot
Deutsch
English
Français