Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe

Herzlich willkommen!

Informationen zum Beruf und der Ausbildung

Unsere Schule übernimmt den schulischen Teil der Ausbildung zurFachkraft im Gastgewerbe. Während der normalerweise zweijährigen Ausbildung erlernen Sie alles für den Beruf Notwendige Handwerkszeug.

Eingangsvoraussetzungen

Um sich an unserer Schule für die Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe anmelden zu können, benötigen Sie einen gültigen Ausbildungsvertrag.

Abschluss

Nach der erfolgreichen Ausbildung sind Sie Fachkraft im Gastgewerbe.

Je nach Vorbildung erhalten Sie neben der Berufsausbildung auch einen Hauptschulabschluss der Klasse 10 bzw. die Fachoberschulreife FOR.

Eine abgeschlossene Berufsausbildung  als Fachkraft im Gastgewerbe kann auf eine weiterführende Ausbildung in einem anderen gastgewerblichen Beruf angerechnet werden. Näheres regelt die Anrechnungsverordnung, die sich bei der IHK einsehen lässt, über die wir Sie aber selbstverständlich auch in einem persönlichen Gepräch informieren können.

Weiterbildung

Nach der erfolgreichen Ausbildung können Sie sich auf vielen verschiedenen Wegen weiterbilden:

  • Hotelfachschule
  • Ausbildereignungsschein
  • FH-Studium
  • verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten

Navigation

Weitere Informationen zu diesem und anderer Bildungsgänge finden Sie auf unseren Informationsblättern - und flyern im Downloadbereich.

 
Sie sind hier: Bildungsangebot | Duales System (mit Ausbildungsbetrieb) | Gastgewerbe | Fachkräfte im Gastgewerbe
Deutsch
English
Français