Höhere Berufsfachschule - Höhere Handelsschule

Eingangsvoraussetzungen:

Seit etwa 100 Jahren gibt es an unserem Berufskolleg die Höhere Handelsschule. Sie können sich zu diesem 2jährigen Bildungsgang anmelden, wenn sie über folgende Voraussetzungen verfügen:

  • Fachoberschulreife (FOR), erworben an
    • einer Realschule
    • einer Gesamtschule
    • einer Hauptschule (Klasse 10, Typ B)
    • anderen Schulformen der Sekundarstufe I
  • Versetzung nach der Klasse 9 in die gymnasiale Oberstufe an einem Gymnasium

Abschluss:

Mit der erfolgreichen Teilnahme an diesem Bildungsgang erwerben Sie:

  • ...die Fachhochschulreife (schulischer Teil)
  • ...Berufliche Kenntnisse
  • Schülerinnen und Schüler, die nach der Klasse 9 des Gymnasiums zum Berufskolleg gewechselt sind, erwerben mit der Versetzung in die Oberstufe die Fachoberschulreife (FOR)

Anschlussmöglichkeiten:

Mit dem Abschluss haben Sie vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung:

  • Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife im Wirtschaftsgymnasium (Eintritt in die Jahrgangsstufe 12)
  • Berufsausbildung
  • Studium an einer Fachhochschule (nach 24 Wochen Praktikum)

Was macht uns besonders?

  • Vermittlung wirtschaftlicher und rechtlicher Kenntnisse
  • Zeitgemäße Orientierung durch enge Kontakte zur Wirtschaft
  • Kompetenz in Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Höherqualifizierung durch einen weiterführenden Abschluss
  • Förderkonzept im Bereich der Prüfungsfächer
  • Kompetenzorientierung als durchgängiges Unterrichtsprinzip
  • Durchlässigkeit zwischen den Bildungsgängen
  • Berufsorientierung
  • Bewerbungstraining
  • Zentrale städtische Lage, gute Erreichbarkeit

 

 

Navigation

 

 

Weitere Informationen zu diesem und anderer Bildungsgänge finden Sie auf unseren Informationsschriften im Downloadbereich.

 
Sie sind hier: Bildungsangebot | Vollzeit (ohne Ausbildungsbetrieb) | Berufsfachschule 2 jährig (FHR) | Höhere Handelsschule
Deutsch
English
Français