Besuch der ASM und ASO von Quexit in Düsseldorf

Teamfähigkeit und komplexes logisches Denken, Fähigkeiten, die jeder Personalchef gerne bei seinen Mitarbeitern sieht. Die ASM und ASO stellten dieses Können am 26.08.2015 spielerisch in Düsseldorf bei Quexit unter Beweis.  Dort werden sogenannte „Live-Escape-Games“ angeboten, die ihren Ursprung in den Adventure-Computerspielen haben.

In zwei Gruppen ging es zum einen in den „Hangover-Room“ und in den „Pirates of the Caribbean-Room“. Der Hangover-Room war wie ein Hotelzimmer ausgestattet, ein Schreibtisch, ein Bett und ein Fernseher. Der „Pirates of the Caribbean-Room“ hatte etwas von der Kajüte Harry Morgans. Es gab eine kurze Einweisung. Danach wurde die Tür unseres Zimmers abgeschlossen und wir mussten den passenden Schlüssel 60 Minuten suchen, um aus der Kajüte rauszukommen. Dabei war nicht nur Spürsinn, sondern auch logisches Denken und Kombinationsvermögen gefragt.

Gruppen, die es nicht schaffen, den Schlüssel zu finden, werden nach einer Stunde wieder freigelassen und bekommen die Lösung präsentiert. Aber was glaubt ihr? Die „Pirates of the Caribbean“-Gruppe schaffte es nach weniger als 45 Minuten, den Schlüssel zu finden, dem „Hangover“-Team immerhin in der 57. Minute. Tolle Leistung, oder? Einfach war das wirklich nicht.

Nach dem Quexit-Abenteuer ging es in ein spanisches Restaurant in Düsseldorf. „Tapas y más“. Naja, eigentlich eher „italiano“ als „español“, aber es hat geschmeckt.

Auf der facebook-Seite von Quexit sind wir mit dem Foto (wie hier angefügt) zu finden; stolz wie Oskar.

Text: Ute Steenwarber

 
Sie sind hier: Schulleben | Exkursionen | alle anderen | ASM und ASO Quexit 08/2015
Deutsch
English
Français