Wir radeln auf den Spuren der IBA

Radtour im Rahmen der IBA der IKO

Um den Strukturwandel innerhalb Gelsenkirchens zu erkunden, hat die diesjährige IKO (Oberstufe der Immobilienkaufleute) am 13.05.2016 eine Fahrradtour in/durch/um Gelsenkirchen gemacht. Der Leitfaden unserer Radtour erstreckte sich entlang wichtiger Standpunkte der internationalen Bauausstellung Emscher Park. Bei der IBA handelte es sich um ein 10-jähriges Programm des Landes Nordrhein-Westfalen zur Bewältigung der Strukturkrise im Ruhrgebiet. Wir erkundeten so extra angelegte oder sanierte Wohnsiedlungen, die besonders durch ökologische Aspekte oder durch ihren Charme herausstachen.  An jeder Station wurde eine Pause eingelegt und etwas zur aktuellen Liegenschaft erzählt. Nach ca. 1,5 Std haben wir eine Frühstückspause eingelegt. Nach frischen Brötchen, herzhaftem Spekulatiusaufstrich und zerbrochenen Tellern setzten wir unsere Tour fort. Wir erklommen eine nahe gelegene Halde und hatten einen tollen Ausblick über Gelsenkirchen. Leider verging die Zeit schneller als gedacht, und wir mussten uns auf direkten Rückweg zur Schule machen. Es war ein toller Tag, der allen gefallen hat und ganz klar vermittelte: Das Ruhrgebiet ist nicht nur grau!

 
Sie sind hier: Schulleben | Exkursionen | alle anderen | IKO Radtour 5/2016
Deutsch
English
Français